Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike-Tourempfohlene Tour

EM-Bike, Bergtour von Rorschach auf die Hochalp (1530 m) mit Akkutest, Bosch, 625Wh

· 1 Bewertung · Mountainbike-Tour · Schweiz· geschlossen
Profilbild von Erich Walt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erich Walt 
  • Mountainbike-tour in der Region St.Gallen-Bodensee: EM-Bike, Bergtour von ...
    / Mountainbike-tour in der Region St.Gallen-Bodensee: EM-Bike, Bergtour von ...
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
  • /
    Foto: Erich Walt, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Heute am 13.06.2021 wollte ich wieder einmal auf mein ME-Bike steigen und dabei herausfinden wie lange der Bosch AKKU 625 Wh hält. Ziel war die Hochalp, ob der Akku von Rorschach bis hinauf zur Hochalp und wieder zurück, hält, war ich mir nicht sicher, ich bin deshalb mit der Akku-Energie recht haushälterisch umgegangen und habe deswegen auch selbst, recht kräftig in die Pedalen treten müssen.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen.Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 86,2 km
5:30 h
1.587 hm
1.584 hm
1.529 hm
397 hm

Es hat definitiv Spass gemacht und das ist für mich die Hauptsache. Mit einem EM-Bike unterwegs zu sein ist einfach toll, mit den vier verschiedenen Leistungsstufen, ECO / TOUR / eMTB und Turbo, kann sich jeder sein Fitnessgrad gemäss seinen Bedürfnissen einstellen, wer aber soweit fährt wie ich heute, muss haushälterisch mit der Akku Energie umgehen, sonst steht sein Rad auf einmal mit leerem Akku da. Die Einstellung Turbo habe ich nicht genutzt, bis nach Urnäsch bin ich hauptsächlich auf der Stufe, ECO und TOUR gefahren, von Urnäsch hinauf zur Hochalp meistens mit der Stufe eMTB. Auch mit einem E-Bike unter dem Po ist diese Tour nicht zu unterschätzen. Siehe auch mein Bericht auf Hikr:

https://www.hikr.org/tour/post163866.html

Schwierigkeit
S1mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.529 m
Tiefster Punkt
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Meine Touren mit den GPS Aufzeichnugen gehen nicht immer über einen markierten und beschilderten Mountain-Bike oder Wanderweg und die Wandertouren können Schwierigkeiten bis teils an die T6 aufweisen. Ich übernehme natürlich keine Haftung für Schäden und Unfälle die beim begehen von einer auf dieser Homepage aufgeführten Tour passieren könnten.

Start

Rorschach am Bodensee (397 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'754'427E 1'260'780N
DD
47.479638, 9.487595
GMS
47°28'46.7"N 9°29'15.3"E
UTM
32T 536736 5258582
w3w 
///schreiben.kinos.mahlzeit

Ziel

über St. Gallen und Urnäsch zur Hochalp und wieder zurück

Wegbeschreibung

 Routenbeschrieb:

Rorschach – Goldach – St. Gallen – Stein AR - Hundwil – Urnäsch – Hochalp und zurück über Urnäsch – Herisau – Gübsensee – St. Gallen – Mörschwil – Goldach – Rorschach, siehe dazu auch meine GPS-Aufzeichnung:

Tour Daten: 83.5 Kilometer, Höhenmeter 1350 m, Zeitaufwand, ca. 5.5 Stunden inkl. Pausen, Anforderungen, ca. WS bis ZS auf dem Wanderweg zurück von der Hochalp nach Urnäsch.

Von Rorschach geht es stetig aufwärts, einmal mehr einmal etwas weniger, auch Abfahrten gibt es beim Hinweg zur Hochalp, eine ist von Stein AR, hinunter nach Hundwil oder auch etwas später hinunter nach Zürchersmühle. Ab Urnäsch kommt der letzte und steilste Anstieg zur Hochalp, auf dieser Strecke war ich wieder froh um die Energie aus dem Bosch Akku. Als ich auf der Hochalp ankam, war die gespeicherte Akku Energie auf ca. 1/3 geschrumpft, da wusste ich, die restliche Akku Kapazität wird noch gut ausreichen bis zurück nach Rorschach, mein haushälterisches Umgehen mit der vorhandenen Energie hat sich also ausgezahlt. Für den Rückweg habe ich mir eine andere Route ausgesucht, von Urnäsch fahre ich über Herisau zum herrlichen Gübsensee und weiter über St. Gallen und Mörschwil wieder zurück nach Rorschach. Weit hätte ich mit einer Akku Unterstützung nicht mehr rechnen können, der voll geladene Akku war beinahe leer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

in Rorschach am Bodensee, direkt vor meiner Haustüre

Parken

in Rorschach auf öffentlichen Parkplätzen

Koordinaten

SwissGrid
2'754'427E 1'260'780N
DD
47.479638, 9.487595
GMS
47°28'46.7"N 9°29'15.3"E
UTM
32T 536736 5258582
w3w 
///schreiben.kinos.mahlzeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

E-Bike, oder auch ohne E Unterstützung, mit üblicher Ausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Erich Walt 
19.06.2021 · Community
Es hat definitiv Spass gemacht und das ist für mich die Hauptsache. Mit einem EM-Bike unterwegs zu sein ist einfach toll, mit den vier verschiedenen Leistungsstufen, ECO / TOUR / eMTB und Turbo, kann sich jeder sein Fitnessgrad gemäss seinen Bedürfnissen einstellen, wer aber soweit fährt wie ich heute, muss haushälterisch mit der Akku Energie umgehen, sonst steht sein Rad auf einmal mit leerem Akku da. Die Einstellung Turbo habe ich nicht genutzt, bis nach Urnäsch bin ich hauptsächlich auf der Stufe, ECO und TOUR gefahren, von Urnäsch hinauf zur Hochalp meistens mit der Stufe eMTB. Auch mit einem E-Bike unter dem Po ist diese Tour nicht zu unterschätzen.
mehr zeigen
Gemacht am 13.06.2021

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
S1mittel
Strecke
86,2 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.587 hm
Abstieg
1.584 hm
Höchster Punkt
1.529 hm
Tiefster Punkt
397 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Gipfel-Tour Singletrail / Freeride

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.