Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike-Tour

Hannig Loop

Mountainbike-Tour · Valais
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • 3 Mountainbiker mit Blick auf die Berge
    / 3 Mountainbiker mit Blick auf die Berge
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • 3 Mountainbiker auf dem Hannigweg
    / 3 Mountainbiker auf dem Hannigweg
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • 3 Mountainbiker in voller Abfahrt in den Wald
    / 3 Mountainbiker in voller Abfahrt in den Wald
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • Auf dem Weg zur Hannig Bike tour
    / Auf dem Weg zur Hannig Bike tour
    Foto: Valais/Wallis Promotion
Karte / Hannig Loop
2200 2400 2600 2800 m km 1 2 3 4 5 6 7 Aussichtspunkt Hannigalp Bergrestaurant Hannighüsli Stafelbar

Die Hannig-Rundtour ist eine konditionell anspruchsvolle Route mit fantastischen Panoramas, bei der am Wannehorn rund 500 Höhenmeter zu bewältigen haben.

schwer
7,6 km
1:49 h
514 hm
514 hm

Die Hannigalp ist entweder über die Schotterstrasse oder mit der Gondelbahn ab Grächen Dorf gut erreichbar. Von der Hannigalp mit ihrem atemberaubenden Panorama auf die umliegende Bergwelt inklusive Matterhorn geht es zunächst auf einem steilen Anstieg via Chleini Furgge nach Küchenwang. Hier lohnt es sich, zu Fuss zusätzliche fünfzig Höhenmeter in Angriff zu nehmen und oben auf dem Gipfel des Wannehorns die fantastische Aussicht auf die südlichen Walliser und Berner Alpen zu geniessen. Ab Küchenwang führt die Tour auf einem etwas breiteren Trail zu einem weiteren Aussichtspunkt, dem Heidnische Tossu. Hier bietet sich eine wunderschöne Sicht auf die markanten Berggipfel der Augstbordregion auf der gegenüberliegenden Talseite bis hinein ins Mattertal. Von diesem Aussichtspunkt führt die Rundtour via Stafel zurück zur Hannigalp, wo das Bergrestaurant Hannighüsli mit typischen Walliser Gerichten Gelegenheit für einen wohlverdienten leiblichen Abschluss der Tour bietet.

Autorentipp

Der SiSu Familienpark auf der Hannigalp, der Gross und Klein mit einer Wasserspielwelt, Klettergarten und einer rasanten Tubebahn begeistert.

Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kücherwang, 2633 m
Tiefster Punkt
Hannigalp, 2120 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen: Graechen

Start

Hannigalp (2122 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.206682, 7.867884
UTM
32T 412664 5117634

Ziel

Hannigalp

Wegbeschreibung

Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Hannigalp -> Küchenwang -> Heidnische Tossu -> Hannigalp

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen unsere Region umweltfreundlich und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der ganzen Schweiz aus regelmässige Zugverbindung nach St. Niklaus, anschliessend mit dem Postauto nach Grächen* (denken Sie dran, für Ihr Bike einen Platz im Postauto zu reservieren, die Plätze sind begrenzt) und weiter mit der Hannigalpbahn zur Hannigalp.

Anfahrt

Idealerweise bis Grächen.

Parken

Die Feriendestination Grächen/St. Niklaus ist teilweise autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis zum Dorfzentrum gestattet.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Graechen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 1308 St-Nikaus


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
7,6 km
Dauer
1:49 h
Aufstieg
514 hm
Abstieg
514 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour barrierefrei

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.