Sprache auswählen
Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mountainbike-Tour

WM Strecke

Mountainbike-Tour · Visp · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bike Valais/Wallis Verifizierter Partner 
  • WM-Strecke
    / WM-Strecke
    Foto: Melanie Wyer, Bike Valais/Wallis
  • / WM-Strecke
    Foto: Melanie Wyer, Bike Valais/Wallis
  • / WM-Strecke
    Foto: Melanie Wyer, Bike Valais/Wallis
m 2000 1500 1000 500 80 60 40 20 km

Die Marathon-Weltmeisterschaften 2019 in Grächen überzeugten durch eine aussergewöhnlich attraktive Route. Noch selten kamen den Marathon-Spezialisten bei internationalen Meisterschaften so viele Trails unter die Räder. Die Route eignet sich auch als «normale» Bike-Tour – eine satte Portion Fitness vorausgesetzt.
geöffnet
schwer
91,9 km
11:30 h
3450 hm
3447 hm
Die Strecke startet mit einem Loop durch die Wälder von Grächen, dann durch flowige Trails nach Kalpetran, technisch einfache Aufstiege von Stalden nach Visperterminen, durch den alten Dorfkern von Visperterminen hindurch und führt weiter über eine spektakuläre Abfahrt nach Visp, ab Stalden gehts wieder schön hinauf nach Zeneggen, in einen wunderschönen Singletrail ins urige Törbel, weiter mit einer spekulären Abfahrt durch die Felsen unterhalb von Embd, und dann via St.Niklaus hoch aufs Sonnenplateau Grächen. Fazit: Die Strecke der Marathon-WM 2019 ist die möglicherweise attraktivste Rennstrecke, welche der Marathon-Sport je gesehen hat.

Autorentipp

Die WM Teilnehmer und die MTB Presse zeigte sich begeistert vom landwirtschaftlichen Spektakel dieser Strecke.

Thomas Peter, Chef Leistungssport Swiss Cycling:

"Persönlich, im Namen von Swiss Cycling sowie stellvertretend für alle teilnehmenden Marathonbikern möchte ich mich herzlich für das super Wochenende bedanken. Ihr habt es geschafft den schwierigen Umständen einer Marathon WM zu trotzen und einen tollen Event zu organisieren. Wir durften einmal mehr eine grossartige Bike Veranstaltung geniessen. Das Comeback vom Wallis zurück zum Bikesport ist definitiv gelungen"

Ride Magazin, 24. September 2019:

"Ride hat die Route der Marathon-Weltmeisterschaften 2019 in Grächen in seiner Tourendatenbank aufbereitet. Fazit: Die Strecke der Marathon-WM 2019 ist die möglicherweise attrakivste Rennstrecke, welche der Marathon-Sport je gesehen hat."

 

Profilbild von Melanie Wyer
Autor
Melanie Wyer
Aktualisierung: 04.06.2020

Schwierigkeit
S2 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1791 m
Tiefster Punkt
660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.graechen.ch

Start

Grächen (1613 m)
Koordinaten:
DG
46.196793, 7.839823
GMS
46°11'48.5"N 7°50'23.4"E
UTM
32T 410484 5116567
w3w 
///angreifenden.dusche.lebt

Ziel

Grächen

Wegbeschreibung

Ausgangsort der Marathon-Weltmeisterschaften 2019 ist der Ort Grächen im Mattertal. Die Startschlaufe über dem Ort entlang der Eggeri-Suone gibt einen ersten Vorgeschmack auf die bevorstehende Route. Diese führt nach der erneuten Ortsdurchfahrt fast bis zum Gasthaus Hohtschugge. Unmittelbar davor gehts links weg in die abwechslungsreiche Abfahrt – anfänglich noch über Schotterstrassen, dann bald aber schon auf spassigen Singletrails. Im Serpentinenmodus gehts hinab nach Kaleptran und dann ein Stück entlang der Hauptstrasse und schliesslich auf Schottertrassen hinab zur historischen Brücke unterhalb von Stalden. Dann ist fürs Erste fertig lustig: Der 800-Höhenmeter-Aufstieg hoch nach Riedji führt zwar über eine Strasse, geht aber ein erstes Mal an die Substanz. Schliesslich ist Visperterminen erreicht, wo dann wieder der Fahrspass in den Vordergrund rückt. Zuerst leicht abfallend nach Hotee, dann über den mittlerweile weither bekannten Supertrail durch den Teelwald nach Visp. Entlang dem Fluss Vispa rollt man sich in der Folge warm für den nächsten langen Aufstieg, dieses Mal 700 Höhenmeter hoch nach Zeneggen. Für die bevorstehende Abfahrt ist denn erneut Trail-Spass angesagt. Via Törbel und Embd gehts bis hinab in den Talboden bei Kalpetran, dem Ausgangsort des Schlussaufstiegs. Dafür folgt man der markierten Bike-Route nach St. Niklaus, phasenweise nun selbst berghoch über Singletrails, bis dann auf der Schotterstrasse via Tennjen und Gasenried zurück nach Grächen die letzten Kraftreserven angezapft werden müssen. Die Rennfahrer müssten dann nach der Ortseinfahrt in Grächen nochmals auf eine kleine Runde, damit die Zuschauer was zu sehen haben. Es fällt aber niemandem ein Stein aus der Krone, wer hier direkt einen Biergarten ansteuert. Verdient hat man es allemal. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Visp nach St.Niklaus und anschliessend mit dem Bus nach Grächen. Regelmässige Zug und Busverbindungen unter https://www.sbb.ch/ und https://www.postauto.ch/de/fahrplan

Anfahrt

Mit dem PKW idealerweise bis Grächen Parkhaus.

Parken

Parkhaus in Grächen

Koordinaten

DG
46.196793, 7.839823
GMS
46°11'48.5"N 7°50'23.4"E
UTM
32T 410484 5116567
w3w 
///angreifenden.dusche.lebt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
S2 schwer
Strecke
91,9 km
Dauer
11:30h
Aufstieg
3450 hm
Abstieg
3447 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.