Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Velotour empfohlene Tour

Radtour Gotthard - Nufenen - Furka

Velotour · Bellinzona und Täler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verein Urner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nufenenpass
    Nufenenpass
m 2000 1500 1000 80 60 40 20 km
Drei der höchsten Alpenpässe in einer Tour zu absolvieren ist eine grosse Herausforderung. Sommer für Sommer stellen sich viele dieser Challenge. Das wunderbare Alpenpanorama und die Verkehrsgeschichte rund um das zentrale Alpenmassiv runden das Abenteuer ab.
schwer
Strecke 95,9 km
8:44 h
3.043 hm
3.043 hm
2.479 hm
1.133 hm

Wir starten in Realp beim Bahnhof. So können wir uns noch ein wenog einrollen bis nach Hospental. Nach 6 Kilometern geht steigt die Strasse Richtung Gotthard an. Der Aufstieg dauert 8 Kilometer. Schon bald sind wir auf dem Gotthard. Jetzt folgt die kurvenreiche Abfahrt durch die Tremola. Ein besonderes Erlebnis, das wir uns nicht entgehen lassen, auch wenn die Abfahrt nicht so schnell ist. In Airolo biegen wir rechts ab Richtung Richtung Bedrettotal.

Dieser Aufstieg wird länger und beschwerlicher. 1400 Höhenmeter bis hinauf auf 2478 Meter über Meer. Kurz vor dem Pass erreicht die Strasse den Scheitepunkt auf 2480 Meter über Meer. Die Passstrasse über den Nufenenpass ist damit die höchstgelegene Passstrasse, die völlig innerhalb der Schweizer Grenzen liegt.

Die Abfahrt hinunter nach Ulrichen können wir geniessen. Der Nufenen wird in der Regel nicht so stark von Autos befahren. Gefahr droht eher von Töfffahrern.

In Ulrichen biegen wir Richtung Osten ab. Sieben Kilometer dauert die Rollstrecke bis zum Anstieg auf den Furka. Jetzt mobilisieren wir unsere letzten Reserven. In Gletsch können wir uns noch einmal erholen, der Pass ist schon in Sichtweite und die letzten 7 Kilometer Anstieg liegen vor uns.

Wir kommen glücklich und zufrieden auf dem Furkapass an. Jetzt folgt noch eine lange Abfahrt. In Tiefenbach legen wir eine letzte Rast ein, wir lassen den Tag Revue passieren und geniessen noch einmal die herrliche Aussicht auf die Muttenhörner.

 

 

Autorentipp

Starten Sie in den frühen Morgenstunden. Dann hat es noch kaum Verkehr und sie können die Bergwelt doppelt geniessen.

Falls Sie am Schluss Müde sind, können Sie ab Oberwald auch mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn zurück nach Realp reisen.

Profilbild von Markus Fehlmann
Autor
Markus Fehlmann 
Aktualisierung: 30.12.2016
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.479 m
Tiefster Punkt
1.133 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 65,05%Schotterweg 1,02%Naturweg 0,98%Pfad 0,03%Straße 32,89%
Asphalt
62,4 km
Schotterweg
1 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
0 km
Straße
31,6 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'681'586E 1'161'392N
DD
46.598817, 8.503410
GMS
46°35'55.7"N 8°30'12.3"E
UTM
32T 461964 5160703
w3w 
///anführen.würfel.knappen
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'681'586E 1'161'392N
DD
46.598817, 8.503410
GMS
46°35'55.7"N 8°30'12.3"E
UTM
32T 461964 5160703
w3w 
///anführen.würfel.knappen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
95,9 km
Dauer
8:44 h
Aufstieg
3.043 hm
Abstieg
3.043 hm
Höchster Punkt
2.479 hm
Tiefster Punkt
1.133 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.